,

Heimat is(s)t Semmelknödel mit Pilzsoße

Zum Abschied haben wir von Gitte und Max ein Kochbuch mit selbst zusammengestellten Rezepten unserer Freunde bekommen.
Im Vorwort zu unserem heimatlichen Kochbuch schreiben die beiden, dass uns die Rezepte, die nicht zwangsläufig regional sind, beim Nachkochen immer wieder an schöne Momente in der „alten Heimat“ erinnern sollen. Wir finden das eine sehr schöne Idee und werden deshalb auch regelmäßig über unser Nachkochen und natürlich auch über die schönen Erinnerungen die uns dabei gekommen sind berichten.

Wir holen uns also mit Semmelknödel und Pilzsoße ein bisschen Heimat in die Küche und erinnern uns dabei an die letzte Motorradtour mit Gitte und Max…

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle für die tollen Rezepte und ganz besonders natürlich an die beiden Verleger für die klasse Idee! ?

5 Kommentare
  1. Gitte
    Gitte sagte:

    Mmmmh, sieht sehr lecker aus!!!
    Aber bei der guten Anleitung musste es ja gelingen 😉

    Wenn Ihr wieder da seid (und wir einen Babysitter für ein ganzes Wochenende gefunden haben) werden wir das auf jeden Fall wiederholen!!!

    Antworten
    • Micha
      Micha sagte:

      Das sieht nicht nur lecker aus… Aber du hast natürlich recht, bei der guten Anleitung kann da eigentlich nichts schief gehen.
      Und wenn ihr keinen Babysitter findet muss halt ein Beiwagen her… 😉

      Antworten
  2. Mum
    Mum sagte:

    Heut ist wieder time saying words
    „Unsere Erinnerung ist wie ein Strand, der aus kleinen Sandkörnchen besteht.
    Sammle viele Sandkörnchen in deinem Leben und behalte ein paar davon.“
    Vielleicht gibt es davon ein Sandbild aus eurem Leben.
    Aber bitte keinen Sand ins Essen!
    Viel Spaß mit dem Heimatkochbuch

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.