, ,

Grant’s Farm

Da Moritz wie die meisten seiner Altersgenossen von Tieren nicht genug kriegen kann, besuchen wir natürlich auch Grants Farm. Grants Farm war ursprünglich der Wohnsitz der Familie Busch, Teilhaber der Anheuser Busch Brauerei und wurde 1954 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das gesamte Areal umfasst über 280 Acre (1,13 Quadratkilometer), den größte Teil der Fläche nimmt ein Freigehege ein, das Tiere aus den unterschiedlichsten Teilen der Erde beherbergt. Außerdem sind auf Grants Farm auch die Budweiser Clydesdales, riesige Pferde die zu bestimmten Festivitäten, eine Kutsche mit Budweiser Bierfässern ziehen.

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.